Importgutachten

Beim Import eines historischen Fahrzeuges aus dem Ausland schreibt der Gesetzgeber ein Gutachten eines Sachverständigen für historischen Kraftfahrzeuge vor.

Grund dafür ist, dass nicht jedes alte Fahrzeug gleichzeitig als erhaltenswert angesehen werden kann. Einerseits ist vom Sachverständigen ein Erhaltungszustand besser oder gleich Note 3 zu bescheinigen, andererseits ist die historische Einwandfreiheit der Hauptbaugruppen wie Karosserie, Chassis, Motor, Getriebe, etc. zu überprüfen.

Für Zubehör oder Umbauten kann ich Ihnen mit Hilfe von alten Verkaufsunterlagen, Büchern, Prospekten und Internetrecherchen möglicherweise die Verwendung als zeitgenössisches Zubehörteil oder epochenüblichen Umbau ermöglichen.

Das circa 10 seitige Gutachten von mir umfasst eingangs die technischen Details Ihres Fahrzeuges und bestätigt deren historische Unbedenklichkeit. Weiters ist es erforderlich das Modell mit der approbierten Liste der historischen Fahrzeuge abzugleichen und nötigenfalls eine Neueintragung anzufordern.

Weiters erfolgt die Zustandsbenotung des Fahrzeuges und eine kurze Fotodokumentation inklusive der genauen Durchsicht der Fahrzeugpapiere die für die Zulassung in Österreich notwendig sind.

Für den Gesamtpreis von 350 Euro, erhalten Sie von mir die persönliche Begutachtung (auch bei Ihnen zu Hause), ein termingerechtes und pfleglich ausgeführtes Gutachten, eine ausführliche Fotodokumentation, elektronische Archivierung des gesamten Aktes, ein gedrucktes und gebundenes Exemplar und kostenlose Zustellung auf dem Postweg oder gerne auch persönlich. Im Preis inbegriffen ist auch der Kontakt mit der Landesregierung hinsichtlich etwaiger Rückfragen.

Im Zuge der Besichtigung für das Importgutachten können Sie von einem günstigeren Bündelpreis für Import- UND Wertgutachten profitieren.